FAQ

 

 Wo finde ich Ihre Kontonummer für Überweisungen per Vorkasse?

Sobald wir Ihren Auftrag annehmen und manuell bearbeiten, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit unserer Bankverbindung und folgend eine Auftragsbestätigung per PDF - Anhang in der wir Ihre Bestellung bestätigen. Hier sind dann alle benötigten Angaben für Sie enthalten.

                                                               Lieferzeitangaben 

Die Lieferzeitangaben in unserem Shop beziehen sich auf Werktage/Arbeitstage nach  Zahlungseingang bei uns.(ordnungsgem. Vorbelieferung durch unsere Lieferanten vorrausgesetzt) Bei Verzögerungen informieren wir Sie

               wie kann ich meine Bestellung/Artikel stornieren?

Sie können Ihre Bestellung jederzeit ändern oder stornieren, solange diese sich noch nicht im Versand befindet. Bitte beachten Sie Sie dass dadurch möglicherweise Kosten entstehen.

               In welchem Zeitraum kann ich Artikel zurückgeben?

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen, siehe „AGBs“  bzw. "Widerrufsbelehrung".

Wie lange habe ich einen Gewährleistungsanspruch?

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware. Weitere Infos zur Gewährleistung erhalten Sie im Menüpunkt „AGB“.

Was mache ich wenn auf der Rechnung aufgeführte Artikel in meiner Sendung fehlen?

Wir halten uns nicht für unfehlbar. Wer arbeitet, macht auch mal Fehler. Sollte wider erwarten in Ihrer Sendung ein Artikel fehlen oder ein falscher Artikel gepackt wurde, bitten wir uns kurz zu kontaktieren. Oftmals werden aus versandtechnischen Gründen mehrere Pakete versendet, welche allerdings zu einer Rechnung zusammengefasst sind. In der Auftragsbestätigung und auf dem Lieferschein werden Sie von uns über den Versand in mehreren Partien unterrichtet.

Muss ich für Nachlieferungen die Versandkostenpauschale jedes Mal neu bezahlen?

Ihnen wird für jede Bestellung die Transportpauschale lediglich ein Mal berechnet, unabhängig davon, wie viele Pakete Sie von uns erhalten.

Erläuterung von Kurzbezeichnungen und Einheiten in unserm Web-Shop

In der Detailbeschreibung der Artikel werden Abkürzungen verwandt - die Erläuterungen im folgenden (alphabetisch geordnet)

ACME = Trapezgewinde nach ANSI / ASME B 1.5   AD = Außendurchmesser  AG = Aussengewinde, AG GF = Außengewinde Großflaschenanschluss W 21,8 x 1/14-LH, BGV D 34 = Berufsgenossenschaftliche Vorschrift D 34, cr = verchromt, cu = Kupfer, DGR = Druckgeräte Richtlinie 2014/68/EU, DGUV = Verwendung von Flüssiggas Vorschrift 79, DN = Nenndurchmesser in mm, DVFG = Deutscher Verband Flüssiggas, DVGW = Deutscher Verband des Gas- und Wasserfaches, G = Gewindebez. für zylindrisches Innen- bzw. Außengewinde nach DIN EN ISO 228-1, DN = Nenndurchmesser, Eis-Ex = Anschluß für Eis-Ex möglich, EFV = excess flow Valve, entspricht integrierte Schlauchbruchsicherung, FKM = Fluor- Kautschuk, GAZ = Anschluss für blaue Campinggaz- Gasflaschen, GF = Großflaschenanschluss Überwurfmutter W 21,8 x 1/14-LH, GF-ÜM = Großflaschen-Überwurfmutter, GGR = Gasgeräte- Richtlinie 2009/142/EG, g/h = Nenndurchfluss in Gramm pro Stunde, ID = Innendurchmesser, IG = Innengewinde, G 607 = Flüssiggasanlagen in bewohnten Freizeitfahrzeugen und zu Wohn-zwecken in anderen Straßenfahrzeugen, G 608 = Flüssiggasanlagen in kleinen Wasserfahrzeuge, kg/h = Durchfluss in Kilogramm pro Stunde, KLF = Kleinflaschenanschluss für Handanzug ÜM W 21,8 x 1,14-LH (Anschluss für Gasflaschen bis max. 16 kg Füllgewicht) auch (G.12), KN = Innenkonus, Komb.A = Kombinierter Anschluss für Groß- und Kleinflasche Überwurfmutter W 21,8 x 1/14-LH, KST = Kunststoff, LGS = Leckgassicherung, LH = Linksgewinde, MS = Messing- blank, NBR = Nitril-Butadin-Kautschuk, NE-Metall = Nichteisenmetall, Niro = Edelstahl NPT = Kegeliges Gewinde nach ANSI B.1.20.1-1983, pa = Ausgangsdruck, OPSO = over pressure shut off Valve, entspricht ÜDS, pd = Ausgangsdruck, POL = POL-Anschluss an Druckregelgeräten nach CGAV-1, PRV = Pressure Relife Valve (früher SBV), RH = Rechtsgewinde, Rp = zylindrisches Innengewinde nach EN 10226-1, RST = Rohrstutzen, RVS = Rohrverschraubung nach DIN EN ISO 8434-1 (DIN 2353), S2SR = safety two stages regulator, entspricht Überdruck- Sicherheitseinrichtung, SAV = Sicherheitsabsperrventil, SBS = Schlauchbruchsicherung, SBV = siehe PRV, SKU = Steckkupplung, STN = Stecknippel, t = Armatur zum Einsatz im Gebäude geeignet, TAE = Thermische Absperreinrichtung, TRF = Technische Regeln Flüssiggas, TRGI = Technische Regelnfür Gasinstallation DVGW (Arbeitsblatt G 600), ÜDS = Überdrucksicherheitseinrichtung, ÜM = Überwurfmutter, UNF = Einheits- Feingewinde nach ANSI B1.1, UPSO = under pressure shut off Valve, entspricht Unterdruck- Sicherheitseinrichtung, VP = vorläufige Prüfgrundlage des DVGW, Zn = Zink, zs = Zündsicherung

Hinweise Gasschläuche sind DVGW geprüft, aus Gummi mit Textileinlage und Kältebeständig bis -30° C Die von uns vertriebenen Verschraubungen sind DVGW geprüft!
Back to Top