Dicht- und Funktionsprüfgerät  ND - MD

Dicht- und Funktionsprüfgerät ND - MD

EUR 889,95

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-7 Tage


Dicht- und Funktionsprüfgerät ND - MD


Art.Nr. PR 1061620


0.0 von 5 Sternen

Dicht- und Funktionsprüfgerät  

Zur Druck-,Dichtheits- und Funktionsprüfung von Flüssiggasanlagen im Mittel- und Niederdruckbereich

  Mehr Details

Kunden kauften auch

Feinmanometer Niederdruck   0 - 60 mbar  Ø = 100 mm  /   G 1/2

Feinmanometer Niederdruck 0 - 60 mbar Ø = 100 mm / G 1/2

EUR 108,95

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Zum Artikel

Sammelrohr

Sammelrohr

EUR 74,95

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Zum Artikel

Befestigungsmutter  Thermoelement 8 x 1 flach

Befestigungsmutter Thermoelement 8 x 1 flach

EUR 0,55

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Zum Artikel

0.00000 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Dicht- und Funktionsprüfgerät ND - MD

Dicht- und Funktionsprüfgerät   

Zur Druck- Dichtheits- und Funktionsprüfung von Flüssiggasanlagen

bestehend aus:

Niederdruckmanometer 0 - 250 mbar Güteklasse 1,0

Mitteldruckmanometer 0 - 6 bar  Güteklasse 1,0

Fußpumpe mit Manometer und Steckkupplung (SKU),

Stahlblechkoffer, Lecksuchspray 125ml,

je einem Übergangsstück  Steckkupplung (SKU)  x RST 12 bzw. RVS 12 x G1/4 LH-KN

Pumpenschlauch Stecknippel (STN) x Stecknippel (STN) x 1500 mm

Anschlußschlauch zur Flüssiggasanlage 2000 mm,

je einer Verschraubung -  bds. RVS 12, RVD 12 x RVS 15, RVS 12 x RVS 18, RVS 12 x RVS 22


Prüfbereiche:

Prüfung alternativ mit Luft- bzw. Flüssiggas möglich

bei Prüfung mit Flüssiggas  kann direkt am Prüfanschluß  der Überdrucksicherung angeschlossen werden!

Kontrolle des Fließ- und Schließdrucks von Mittel- und Niederdruckreglern

Funktionsprüfung von Sicherheitsabsperreinrichtungen (OPSO) + (SAV) + (PRV)

Druck- und Dichtheitsprüfung der Rohrleitungen nach TRF 2012

Feinmessbereich:    0 - 250 mbar

Grobmessbereich:   0,5 - 6,0 bar 


  • Verkauf nur an gewerbl. Besteller- U-Steuer ID.Nr. angeben!
  •  
    Back to Top